Vernetzung Gebot der Stunde

Volksbank Deisslingen initiiert Unternehmer-Treffen / Standort gemeinsam voranbringen

Ein neues Unternehmer-Forum soll in Deißlingen für Vernetzung sorgen – auch und gerade für neue Unternehmen, die sich gerne in den Gewerbegebieten Deißlingens, hier das Gebiet Breite, ansiedeln.

 

Deißlingen. Die Unternehmerinnen und Unternehmer in Deißlingen sollen sich untereinander besser kennenlernen und verknüpfen. Deshalb lädt die Volksbank Deisslingen zu einem Networking-Event am 8. September bei Hirth Fahrzeugbau GmbH ein.

Netzwerke, Verknüpfung, Verbundprojekte: „Wirtschaftlicher Erfolg wird heutzutage immer mehr von der Einbindung der Unternehmen in ein funktionierendes Beziehungssystem definiert“ befindet Christoph Groß, Vorstand der Volksbank Deisslingen. Ein wichtiger Aspekt ist dabei die lokale Einbindung in das hiesige wirtschaftliche Ökosystem. Eine Ausrichtung auf überregionale oder gar internationale Märkte sollte nicht ausschliesslich im Mittelpunkt stehen, sondern auch regionale, und wenn möglich sogar lokale Wirtschaftsstrukturen, berücksichtigt werden. Hier hat Groß allerdings Defizite ausgemacht: „Die Unternehmerinnen und Unternehmer in Deißlingen kennen sich untereinander immer weniger.“

Dafür gibt es mehrere Gründe: Generationenwechsel bei Familienunternehmen, die Ansiedlung zahlreicher neuer Firmen in den Gewerbegebieten, Übernahmen und auch Neugründungen. Ein Beispiel: Die Firma Hirth Fahrzeugbau, die Andreas Möntmann Mitte 2019 als geschäftsführender Gesellschafter übernommen hat. Kontakte zu Mitunternehmern in Deißlingen und Lauffen aufzubauen war durch die Pandemie bedingt seither fast nicht möglich, betont Möntmann, „deshalb unterstütze ich die Idee und richte gerne die erste Veranstaltung aus.“

An Themen für Gespräche herrscht kein Mangel: Die Wettbewerbssituation um gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter könnte diskutiert werden, die Möglichkeit gemeinsamer Beschaffung bei branchenübergreifenden Betriebsmitteln – etwa die gemeinsame Erzeugung von Wärme und Energie - eine Zusammenarbeit in der Ausbildung und natürlich nähere Infos zum Leistungsangebot der jeweiligen Unternehmen. „Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, lokal viel enger zusammenzuarbeiten als bisher“ hofft Groß.

Die Initiative sei kein Einstieg in die Gründung eines Gewerbevereins, betont der Vorstand, es gehe ausschließlich um Vernetzung und Kommunikation. Und natürlich handelt es sich nicht um eine Akquiseveranstaltung der Bank. Dazu Groß: „Jede Unternehmerin, jeder Unternehmer, jede Selbständige, jeder Selbständiger ist eingeladen. Wir wollen den Standort Deißlingen gemeinsam voranbringen."

INFO:

Der erste Termin ist für den Donnerstag, 8. September, ab 17.30 Uhr, auf dem Gelände von Hirth Fahrzeugbau, Gewerbegebiet Breite, Feldbergstraße 2, terminiert. Bei schönem Wetter im Freien, ansonsten in einer Halle. Ganz gemütlich mit gegrillten Würsten und Getränken. Anmeldungen ab sofort bei Alina Roth, alina.roth@voba-deisslingen.de