KfW-Programme: Jetzt noch attraktivere Bedingungen

Gute Nachrichten für alle zukünftigen Bauherren: „Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) senkt für alle ihre Programme die Bereitstellungs-Provision – die umgangssprachlich Bereitstellungszinsen genannt werden“ informiert Gerold Braun, Prokurist der Volksbank Deisslingen. Statt bislang 3% p.a. beträgt die Bereitstellungsgebühr zukünftig nur noch 1,8% p.a. Bereitstellungsprovision werden für den Fall erhoben, dass zwischen der im Kreditvertrag vorgesehenen Auszahlungsreife und dem tatsächlichen Abruf der Kreditmittel ein größerer Zeitraum liegen sollte. In den Förderprogrammen „Energieeffizient Bauen und Sanieren“ gab es bislang bereits eine provisionsfreie Zeit von 6 Monaten: Diese Frist wurde nun auf 12 Monate verdoppelt. Gerade bei Sanierungen, die häufig im Bauablauf Überraschungen bereithalten, stellt dies eine erhebliche Verbesserung für Bauherren dar.


Neue Förderrichtlinien gibt es beim Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“. So werden ausschließlich Maßnahmen gefördert, die durch Fachunternehmen ausgeführt werden. Materialkosten bei Eigenleistung werden nicht mehr anerkannt. Die KfW fördert nun auch barrierereduzierende oder einbruchhemmende Maßnahmen für die Wohnflächenteilung durch Grundrissänderung in einem bestehenden Wohngebäude, sofern dadurch eine neue Wohneinheit entsteht.


Mehr Zeit bekommen Bauherren, um das Baukindergeld zu beantragen. Statt wie bislang drei Monate nach dem Einzug den Antrag stellen zu müssen haben sie nun sechs Monate Zeit, den Antrag über das KfW-Zuschussportal einzustellen.

Finanzieren mit Rücklagen

Eigentümer wissen, mit dem Kauf des eigenen Heims ist es noch nicht vorbei. Mal braucht es ein Gartenhaus oder die Heizung muss repariert werden. Das geht nur mit finanziellen Rücklagen. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Rücklagen einfach in Ihrer Immobilienfinanzierung anlegen? Mit einem Reverse-Darlehen, das unsere Volksbank Deisslingen in Zusammenarbeit mit dem Verbundpartner Münchner Hyp anbietet, können Sie Sondertilgungen leisten und sich diese wieder auszahlen lassen – gebührenfrei und ohne Aufpreis auf unsere Sondertilgungsvarianten. Dies gilt auch für Anschlussfinanzierungen oder Umschuldungen. Ihre Sondertilgungen werden so zu einer Spardose für unvorhergesehene Ausgaben.

  • Für alle Darlehen bereits ab 40.000 Euro
  • Mehrere Teilauszahlungen der geleisteten Sondertilgungen sind möglich
  • Auszahlungsbetrag mindestens. 5.000 Euro
  • Dreimal kostenfreie Änderung des Tilgungssatzes bei einer Darlehenslaufzeit von mindestens 10 Jahren, wahlweise in Kombination mit 5 oder 10 % Sondertilgung p.a.
  • Mindesttilgung ab 1 % p.a.

So bleibt die Hitze draußen

Seriöse Meteorologen sind sich einig: Die aktuellen Hitzewellen sind Folge des Klimawandels. Was bei vielen Menschen den Wohnkomfort einschränkt – Stichwort Dachgeschosswohnung - kann vor allem für Kleinkinder und ältere Menschen gefährlich werden. Doch es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit baulichen Maßnahmen das Wohnklima zu verbessern und die Hitze draußen zu lassen.

Helfen können zum Beispiel getönte Fensterscheiben oder Sonnenschutzfolien. Außen angebrachte Verschattungsvorrichtungen halten weit mehr Wärme ab als innen angebrachte Elemente. Es gibt ein breites Sortiment an Verschattungselementen wie Rollläden und Markisen, die wirklich gut vor Hitze schützen. Lüftungsanlagen tragen auch ohne Klimatisierung durch erhöhte Nachtlüftung zur Luftzirkulation und Kühlung bei.

Die Verwendung oder Umrüstung auf helle Ziegel sind ein weiterer Ansatzpunkt. Hellere Ziegel reflektieren mehr Wärmestrahlung und verbessern so den Hitzeschutz. Im Gegensatz zur Verwendung von dunklen Ziegeln heizen sich Gebäude unter einer hellen Eindeckung deutlich weniger auf – ein wichtiger Aspekt für Wohngebäude mit Dachgeschosswohnungen. Auch Dachbegrünungen halten Hitze zuverlässig ab. Grün – das gilt auch im Garten: Wenig geschotterte Flächen, mehr Beete und Pflanzen beeinflussen das Mikroklima positiv.

Eigenkapital online aufbauen: Solidvest

Um Wohneigentum zu kaufen, zu sanieren oder selbst zum Bauherren zu werden bedarf es stets eines Anteils an Eigenkapital. Das ist heutzutage angesichts von Nullzinsen auf herkömmliche Spareinlagen zunehmend schwerer aufzubauen. Ein angesparter Bausparvertrag kann einen guten Baustein zur Eigenkapitalbildung darstellen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Eigenkapital über Anleihen und Aktien aufzubauen. Das geht auch ganz bequem online. Die Volksbank Deisslingen arbeitet dafür mit der DJE Kapital AG zusammen und bietet das Online-Tool Solidvest an. Solidvest, das ist eine individuell ausgestaltete, professionelle Vermögensverwaltung mit Einzeltiteln und breit über unterschiedliche Anlageklassen gestreut. DJE, das Kürzel steht für Dr. Jens Ehrhardt und damit mehr als 40 Jahre Erfahrung. Das in Pullach bei München beheimatete Unternehmen verwaltet mit 125 Mitarbeitern mehr als 12,5 Milliarden Euro für private und institutionelle Anleger wie Stiftungen, Pensionskassen oder Versicherungen. Die Volksbank Deisslingen arbeitet seit vielen Jahren im Bereich Geldanlage neben der genossenschaftlichen Union Investment mit der DJE Kapital AG zusammen. „Mit dem Online-Tool von Solidvest können wir gemäß unseres genossenschaftlichen Gedankens die Vermögensverwaltung ein großes Stück weit demokratisieren, denn Solidvest ermöglicht den Anlegern Investitionen in von der DJE Kapital AG ausgewählte Aktien und Anleihen schon ab 10.000 Euro“, so Vorstand Christoph Groß. Möchten Sie Angebot nutzen, aber nicht gerne online? Kein Problem: Sprechen Sie uns bitte an, gerne beraten wir Sie zu diesem Angebot auch persönlich.

Christine Förster verstärkt Immobilien-Team

Die Volksbank Deisslingen hat mit Christine Förster eine Immobilienexpertin als neue Kollegin gewinnen können. Frau Förster verfügt über langjährige Erfahrung sowohl in der Finanzierung von Wohnträumen als auch in der gesamtheitlichen Finanzberatung von Privatkunden. Sie können Christine Förster telefonisch unter der Rufnummer 07420/ 9292 146 oder per Mail unter christine.foerster@voba-deisslingen.de erreichen. 


Für Ihre Fragen und Anregungen steht Ihnen unser Prokurist Gerold Braun unter                       07420/9292 131 oder per Mail unter gerold.braun@voba-deisslingen.de gerne zur Verfügung.