Generalversammlung 2020 für das Geschäftsjahr 2019

Aktuell ist nicht absehbar, wie die Verordnungslage zur aktuellen Corona Pandemie künftig aussehen wird. Das „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie“ ermöglicht u. a. die Durchführung einer Generalversammlung auf schriftlichem Weg. Aus diesem Grund halten wir die Generalversammlung nicht wie bisher in einer
Präsenzveranstaltung, sondern in einem schriftlichen Verfahren ab.

Unsere diesjährige ordentliche Generalversammlung hat folgende Tagesordnung:

  1. Bericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2019, Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2019 und Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses 2019

  2. Bericht des Aufsichtsrats über seine Tätigkeit

  3. Bericht über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung und Beratung über den Prüfungsbericht

  4. Beschlussfassungen

    • über die Bekanntgabe des Prüfungsberichts

    • über die Ergebnisverwendung für das Geschäftsjahr 2019

    • über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019

    • über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

Die schriftliche Generalversammlung beginnt am 19.11.2020 und endet am 14.12.2020. Sie wird in folgenden Schritten durchgeführt:

Der Jahresabschluss zum 31.12.2019, der Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrats liegen zur Einsichtnahme in unseren Geschäftsstellen aus.

Anträge nach § 28 Abs. 4 unserer Satzung, über die in der Generalversammlung Beschluss gefasst werden soll, sind beim Vorstand so rechtzeitig einzureichen, dass diese Anträge noch mindestens eine Woche vor Beginn der Generalversammlung den Mitgliedern bekanntgemacht werden können.

Sollten Sie Fragen rund um die diesjährige schriftliche Generalversammlung haben, steht Ihnen der Vorstand zur Verfügung.

Die Auszählung der Stimmen erfolgt am 14.12.2020 unter notarieller Aufsicht in den Räumen der Volksbank Deisslingen eG. Die Ergebnisse stehen Ihnen an diesem Tag ab 17:00 Uhr hier zur Verfügung.